Berufliche Erstorientierung ist wie ein Dschungelpfad

Ich bin noch nie in einem Dschungel gewesen, aber so stelle ich ihn mir vor: Auf der einen Seite gibt es eine undurchsichtige und verschlungene Natur, die sich nie vollständig erschließen lässt. Auf der anderen Seite lassen sich im Dschungel eine Vielzahl von Pflanzen, Tieren und Pfaden entdecken, die uns faszinieren und denen wir gerne folgen möchten.

Berufsorientierung hat ebenfalls mehrere Seiten. Als Berufseinsteiger oder -einsteigerin stehst du vor gefühlt unendlichen Möglichkeiten, wie du deinen Weg nach der Schule gestalten kannst. Das Angebot kann auf dich erdrückend wirken und so richtig macht das Thema dadurch keinen Spaß.

Wenn du dich jedoch auf den Weg machst, gibt es die Chance, den Berufseinstieg zu finden, der dich motiviert und anspricht. Je mehr du die Möglichkeiten in der Berufswelt entdeckst, umso spannender wird das Thema der eigenen Berufsorientierung. Und jeder Pfad ist anders. So wie später im Leben auch jeder Lebenslauf anders ist.

Was kann dir beim Thema Berufsorientierung helfen?

Klar, deine Eltern haben vermutlich einen Beruf und Erfahrungen. Es gefällt aber nicht jedem, sich von den Eltern beraten zu lassen, auch wenn es ein guter Weg von vielen ist.

Der Austausch mit anderen, die in einer ähnlichen Situation sind, ist ebenfalls gut. Hier lernst du, dass du mit dem Thema nicht alleine bist und kannst dich mit Gleichgesinnten austauschen. So könnt ihr auch gemeinsam Termine auf Ausbildungsmessen, im BIZ oder an Hochschulen wahrnehmen.

Parallel dazu gibt es jede Menge Lesestoff im Internet, in Büchern und diversen Kanälen. Such dir am besten Quellen raus, die dich ansprechen und die du gerne verfolgst. Es ist besser, einiges an Lesestoff mal ganz durchzulesen, als auf vielen verschiedenen Seiten immer nur den Anfang, um ihn dann zu verwerfen. Du wirst eh nie das gesamte Angebot schaffen. Es gibt natürlich auch Ratgeber, die dich durch den gesamten Prozess der Berufsorientierung führen. Ähnlich wie ein Schulbuch gibt es dort verschiedene Kapitel zum Ausfüllen, Nachlesen und Orientieren. Das ist eine gute Sache für Menschen, die ein hohes Maß eine Selbstständigkeit und Disziplin mitbringen.

Workshops und Coaching können den Durchbruch schaffen

Eine gute Mischung aus allem sind Workshops oder Coachings. Hier geht es darum, deinen eigenen Pfad im Dschungel der Möglichkeiten zu finden. Gemeinsam mit anderen oder auch alleine im Coaching wirst du von einem Coach unterstützt. Er oder sie geht mit dir gemeinsam auf die Suche nach deinen Stärken und Interessen. Ihr werdet dabei Themen entdecken, die vielleicht bisher noch gar keine Rolle gespielt haben, aber für eine Berufsorientierung interessant sind. Außerdem geht es darum, die richtigen Quellen für den Blick auf das Angebot an Bildungsmöglichkeiten zu bekommen. Wo findet man die passenden Ausbildungsgänge, auf welchen Seiten gibt es Informationen zu Studiengängen? Wenn du hier gemeinsam mit einem Coach unterwegs bist, macht die Suche mehr Spaß und du kannst dich direkt zu deinen Überlegungen mit ihm oder ihr austauschen. Außerdem hat ein Coach einfach mehr Zeit, sich um dich zu kümmern.

Coachings kannst du gerne auch bei mir anfragen! Wenn du in der Gemeinde Wallenhorst wohnst und Schüler oder Schülerin bist, hast du bis zum Januar 2023 die Möglichkeit, kostenlos an Workshops und Coachings teilzunehmen. Melde dich an! Wir freuen uns auf dich. Die Angebote findest du auf www.ausbildung-wallenhorst.de

Scroll to Top